Informationszentrum

FAQ

App und Webanwendung

  • Was ist neu beim Kameramodell 2019


    Das Modell 2019 hat eine vollkommen neue technische Infrastruktur im Vergleich zum bewährten Modell. Auch die Apps sind verschieden. (bewährt: ICU-Server App; 2019er Modell: "icuapp"). Die SIM Karte ist Bestandteil der Kamera. Sie buchen kein Datenvolumen mehr, sondern kaufen ein Bilderkontingent (COINS = bestimmte Anzahl an Bildern) im Voraus. Aktivierung oder sonstiger Verwaltungsaufwand sind nicht mehr notwendig.) 


    Die beiden Systeme sind (derzeit) nicht miteinander verknüpfbar. Wir planen weiters die aktuelle (alte) APP mit der neuen Software zusammen zu legen. Dann können „alte“ und „neue“ Kameras in der APP betrachtet werden. Die Abschaltfunktion funktioniert aufgrund der Technologie nur in der neueren (2019) Version.

    Bei bestehenden Kameras wird die mavoco-SIM Karte weiterhin unabhängig von der Bildbetrachtung zu verwalten sein.

     

    Zusammenlegung der beiden Apps:

    Sie können in der neuen Anwendung "enter.icuserver.com" unter Benachrichtigungen die e-mail „h....@huntingserver.com“ eintragen. Mit "h...." ist der jeweilige Benutzer/login Ihrer bestehenden Kamera gemeint. Damit werden die Fotos der neuen Anwendung zur alten weitergeleitet und Sie haben alles in einer APP. Der umgekehrte Weg ist leider nicht möglich.


    Ein Nachrüsten der bestehenden Modelle ist möglich, doch können wir nicht 100% garantieren, dass die älteren Kameras mit der neueren Software funktionieren (wir würden in diesem Fall den alten Zustand aber wiederherstellen). Bei einem erfolgreichen Umbau könnten Sie Ihr bestehendes Volumen bei mavohome nicht mehr verwenden.


    Weitere Unterschiede:

     

    Mit mavoco-SIM

    2019

    SIM-Karte

     

     

    extra SIMkarten-Verwaltung notwendig

    ja

    nein

    ungenutztes Volumen verfällt nach einer best. Zeit

    ja

    nein

    Volumen für mehrere Kameras verwendbar (Pooling)

    nein

    ja

    APP & Internet

     

     

    Kamerabilder mit anderen Personen teilbar

    nein

    ja

    e-mail forwarding

    ja

    ja

    Kameraverwaltungseinstellungen

    nein

    ja

    Kamerabezeichnung ändern

    nein

    ja

    Sendefunktion aus der Ferne abschalten

    nein

    ja

    Batterien

    8 AA Batt.

    12 AA Batt.



  • Können die Bilder vom "bestehenden Kameramodell" und vom "Kameramodell 2019" auf einer App / Webanwendung verwaltet werden?

    Sie können in der neuen Anwendung "enter.icuserver.com" unter Benachrichtigungen die e-mail „h....@huntingserver.com“ eintragen. Mit "h...." ist der jeweilige Benutzer/login Ihrer bestehenden Kamera gemeint. Damit werden die Fotos der neuen Anwendung zur alten weitergeleitet und Sie haben alles in einer APP. Der umgekehrte Weg ist leider nicht möglich.




    Ein Nachrüsten der bestehenden Modelle ist möglich, doch können wir nicht 100% garantieren, dass die älteren Kameras mit der neueren Software funktionieren (wir würden in diesem Fall den alten Zustand aber wiederherstellen). Bei einem erfolgreichen Umbau könnten Sie Ihr bestehendes Volumen bei mavohome nicht mehr verwenden.


  • Kann das bestehende Kameramodelle auf das neue Kameramodell 2019 umgestellt werden?
    Ein Nachrüsten der bestehenden Kameramodelle ist problematisch, weil wir nicht garantieren können, dass die älteren Kameras mit der neueren Software funktioniert. Außerdem könnten Sie Ihr bestehendes Volumen bei mavohome nicht mehr verwenden. 


Fragen zur Funktionsweise der Kameras

  • Was ist der Unterschied zwischen 50° und 100° (Normalwinkel vs. Weitwinkel)

    Weitwinkel wird bevorzugt, wenn Sie vom Standort der Kamera aus einen breiten Bereich überwachen/abdecken wollen. In dieser Kamera ist ein Objektiv verbaut das einen Winkel von etwa 100 Grad erfasst. Wollen Sie ein bestimmtes Objekt oder einen seitlich enger begrenzten Bereich überwachen, macht das Normalobjektiv Sinn.

    Im Video sehen Sie den Unterschied zwischen Weitwinkel und Normalwinkel. Beobachten Sie dabei unseren "Einbrecher" :-) in der Bildbreite im Gegensatz zum Distanzblick.



  • Überträgt die Kamera nur Bilder auf die App oder auch Videos?
    Die Kamera überträgt nur Bilder, Videos werden ausschließlich auf der SD-Karte gespeichert. 


  • Wie funktionieren Serienbilder und Videos?

    Die Kamera macht bis zu 5 Bilder hintereinander (Abstand jeweils eine Sekunde). Wenn Video ebenso aktiviert ist, dann wird nach diesen (bis zu 5) Bilder das Video aufgezeichnet. Erst danach erfolgt der Versand eines Bildes, und zwar 

    • beim  Kameramodell mit mavoco SIM-Karte das erste Bild 
    • beim Kameramodell 2019 mit integrierter SIM-Karte das zweite Bild. 

    Während dieser Versandzeit ist die Kamera ohne Aufnahmefunktion (20 bis 30 Sekunden bei 3G Empfang). Danach beginnt der beschriebe Zyklus wieder von vorne.


  • Ist die Kamera wasserdicht?
    Die Kamera ist geschützt gegen Staubablagerungen im Inneren und gegen Sprühwasser. -> d.h., sie kann im Regen und Schnee arbeiten aber nicht unter Wasser betrieben werden. 


  • Kann man die Kamera so einstellen, dass sie nur zu bestimmten Zeiten aufnimmt?
    Ja, auf den Kameras können fixe Uhrzeiten eingestellt werden. z.B. eingeschaltet von 17:00 Uhr abends bis 07:00 Uhr früh. Beim Kameramodell 2019 ist die Einstellung im Premium Service auch über die App bzw. die Web-Anwendung möglich. 


  • Kann man die Kamera so einstellen, dass beim Auslösen des Bewegungsmelders ein SMS versandt wird?

    Bilder werden über das Internet zur Betrachtung über APP/Webanwendung und über E-Mail versendet. Ein Versand über SMS/MMS ist nicht möglich.


  • Kann die Kamera auch ohne SIM-Karte, d.h. nur zur Speicherung auf SD-Karte verwendet werden?
    Ja, die Kamera funktioniert auch ohne SIM-Karte. Bilder und Videos werden dann auf die SD-Karte gespeichert, aber nicht versendet. 


  • Wie muss man die Kamera einstellen, dass sie im Video Modus Bilder sendet?

    Die Kamera bietet zwei Möglichkeiten für Bild und/oder Video.

    Die schnellste Variante ist, abhängig von der Kamerahardware, der "Bild - Video" Schalter (zweiter Schalter von links am Gehäuse). Damit werden aber nur Videos gefilmt und keine Bilder gemacht bzw. versendet, wenn der Schalter auf "Video" eingestellt ist.

    Wenn der Schalter auf "Bild" gestellt wurde, dann ist es im Software Menü möglich Bild und/oder Videos einzustellen (=2. Variante). Zuerst werden je nach Einstellung 1-5 Bilder erstellt, anschließend wird das Video aufgezeichnet. Danach (< 30 Sek.), wird 

    • beim bestehenden Kameramodell mit mavoco SIM-Karte das erste Bild, 

    • beim Kameramodell 2019 mit integrierter SIM-Karte das zweite Bild

    versendet.


  • Funktioniert der Bewegungssensor auch hinter einer ‚Glasscheibe? Z.B. auf dem Armaturenbrett eines Autos nach außen gerichtet?

    Der Sensor reagiert auf Bewegung und auf Wärme. Da die Autoscheibe isolierend ist, wird die Kamera keine Objekte durch die Scheibe erkennen.


  • Können mehrere Personen benachrichtigt werden bzw. auf die Bilder zugreifen?

    Siehe dazu auch hier... <klick>


  • Was ist wenn die SD Speicherkarte voll ist?
    Im Auslieferzustand ist die Kamera so eingestellt, dass jeweils die ältesten Bilder überschrieben werden, wenn die SD Karte voll ist. Es kann aber auch im Kamera-Menü so eingestellt werden, dass die Kamera aufhört Bilder zu machen, wenn die SD-Karte voll ist. 


  • Die Kamera macht schwarze Nachtbilder...

    Schauen Sie bitte hier <klick> 

  • Funktioniert die Kamera auch nach Abschaltung des 3G - Netzes (UMTS) in Deutschland und in anderen europäischen Ländern?

    Ja, die Kamera wird weiterhin im 2G (GSM) Netz senden. Aktuell lässt sich die Versendung über 2G bereits in ca. 50% der Fällen in Deutschland beobachten. Vor allem in den deutschen Waldgebieten ist bereits jetzt der 3G Empfang nicht mehr flächendeckend.

SIM-Karten

Abrechnung in ICUserver COINs

  • Wie berechnet das ICUserver COINS-System die Bilder?

    Für ein S - Bild in Standardauflösung 640 x 480 (ca. 80 kb) wird 1 COIN verbraucht.

    Versenden Sie mit einer höheren Auflösung, so werden entsprechend mehr COINS verbraucht: 

    •  1 M - Bild = 2 COINS ->  Auflösung: 1.280 x 960
    •  1 L - Bild = 4 COINS ->  Auflösung: 1.920 x 1.440

    COINS sind im Shop der ICUserver-Anwendung unter enter.icuserver.com oder über die APP erhältlich. 

    Jede neue Kamera ist bei der Erstanmeldung mit 100 COINS ausgestattet.


  • Was sind die Vorteile vom ICUserver COINs-System?

    Um die SIM-Karte müssen Sie sich nicht mehr kümmern

    Die SIM Karte ist Bestandteil der Kamera. Sie buchen kein Datenvolumen mehr, sondern kaufen ein Bilderkontingent (COINs= bestimmte Anzahl an Bildern) im Voraus. Aktivierung oder sonstiger Verwaltungsaufwand sind nicht mehr notwendig. 


    Die COINs haben kein Verfallsdatum

    Einmal gekauft können Sie unbegrenzt verwendet werden <-> Im Gegensatz zu Prepaid-Datenvolumen: dieses verfällt nach einer bestimmten Zeit


    Mehrere Kameras mit einem COINs Kontingent

    Pooling: Verwenden Sie Ihre COINs für mehrere Kameras.
    Sie haben zum Beispiel 3 Kameras und 2.000 COINs. Es ist egal, welche Kamera nun die Bilder versendet. Es wird nur von diesem Konto abgebucht.


    Vollkommene Transparenz

    Sie sehen immer die exakte Anzahl Ihrer COINs und wissen wie viele Bilder noch versendet werden können.


  • Wie wird man informiert, wenn die COINS aufgebraucht sind? Sie sehen in der App oder Webanwendung immer Ihren aktuellen Stand an COINS und bekommen eine Information per email, wenn die COINS aufgebraucht sind.