Informationszentrum

M350W, M351R - Menü " PIR " Sensor

PIR - Sensor

Empfindlich­keit

„Hoch“, „Mittel“, „Niedrig“

Höhere Sensitivität bedeutet:

empfindlicher auf Bewegungen von kleineren Objekten; weitere Erfassungsdistanz; der Sensor kann besser Unterschiede zwischen Körperwärme und Außentemperatur unterscheiden und die Kamera löst leichter aus

Bei hoher Umgebungstemperatur ist es für die Kamera schwieriger, Körperwärme von Umgebungstemperatur zu unterscheiden, daher wird in diesem Fall die Einstellung „Hoch“ empfohlen.


Verzöger­ung

Stellen Sie auf „EIN” und drücken Sie „OK”, um die Zeitverzögerung zwischen dem nächsten Foto/Video ab der Bewegungserkennung einzustellen. Diese Einstellung verhindert, dass die Kamera zu viele Fotos oder Videos in Folge schießt.

Beispiel: Die Kamera wartet bei einem eingestellten Intervall von „00:01:00“ eine Minute zwischen den Foto/Video-Aufnahmen.

Einstellbare Verzögerung: 00:00:05 – 23:59:59.

Hinweis: Bitte stellen Sie „Zeitraffer“ und „Verzögerung“ nicht gleichzeitig auf „EIN“!

Zeitraffer

Stellen Sie auf „EIN” und drücken Sie „OK”, um den Intervall zu setzen; der PIR Sensor der Kamera wird ausgeschalten; Die Kamera nimmt, im vom Benutzer eingestellten Intervall, automatisch Fotos oder Videos auf.

Konfigurierbarer Intervall: 00:00:03 – 23:59:59.

Hinweis: Bitte stellen Sie Zeitraffer und Zeitverzögerung nicht gleichzeitig auf „EIN“!

Zeituhr

Stellen Sie auf „EIN” und drücken Sie „OK” um die Start- und Endzeit (Stunde/Minute) einzustellen. Die Kamera wird nur in der vom Benutzer eingestellten Zeit aktiv.

z.B.: 15:00–18:00; die Kamera ist nur zwischen 15:00–18:00 aktiv


War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Entschuldigen Sie, dass wir nicht hilfreich sein konnten. Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern und geben uns dazu ein Feedback.